Alleinunterhalter in Potsdam

Alleinunterhalter Potsdam

Potsdam, die heutige Hauptstadt des Landes Brandenburg symbolisierte sozusagen den Preußenmythos. Auch hier finden immer wieder zahlreiche Feiern und Events statt bei denen gute Alleinunterhalter in Potsdam nicht fehlen dürfen. Dabei hat es der Eventveranstalter nicht immer leicht den richtigen Entertainer zu finden. Mit alleinunterhalter.in haben wir eine Plattform geschaffen, die es Ihnen erleichtern wird Musiker in Potsdam zu finden. Nehmen Sie auch ruhig eine höhere Umkreissuche. Viele Musiker und Unterhalter bieten bereits Preis in denen eine Anfahrt von ca. 200 Km inklusive ist.

Sein Sohn Friedrich II. baute sich bei Potsdam sein Domizil Sanssouci, wo er sich als Privatmann und Philosoph fühlte und sich in seiner Tafelrunde mit führenden Vertretern der französischen Aufklärung, darunter Voltaire umgab. Seine Gattin Elisabeth von Braunschweig Wolfenbüttel lud er allerdings niemals nach Sanssouci ein.
Auch Wilhelm II. kam gerne nach Potsdam. Potsdam, das war fast ein Synonym für Preußentum, allerdings auch für die dunkleren Seiten Preußens, für Obrigkeitsdenken, Kadavergehorsam, naßforsche Sprüche und Säbelrasseln. In der Potsdamer Garnisonskirche spielte sich auch das wohl dunkelste Kapitel deutsch- preußischer Geschichte ab, als sich Hitler dort mit Reichspräsident Hindenburg traf und den "Tag von Potsdam" beschwor. Potsdam hat aber auch ganz andere Seiten, so zog es Mozart hier her, der für Friedrich Wilhelm II. einige Stücke komponierte. Das Glockenspiel der Garnisonskirche spielt heute noch die Melodie aus der Zauberflöte. Auch Casanova kam einmal hierher und traf sich mit König Friedrich. "Monsieur, Sie sind ein schöner Mann", soll der Preußenkönig gesagt haben. In Potsdam mußte sich "Der Hauptmann von Köpenick", der Schuster Wilhelm Voigt immer bei der Polizei melden. Bei dieser Geschichte verwundert es nicht, daß auch Kabarett und Satire dort blühen und eine ganze Reihe von Alleinunterhaltern Potsdam gerne mal ironisch auf die Schippe nehmen.